Projekt POP!
Home Kontakt Impressum Downloads
Projekt POP! ist eine Initiative der AKM
 
     
 

7. pop!-Songwriting-Workshop / noch wenige Restplätze zu vergeben !

zurück blättern
weiter blättern
16.01.2012


Der nächste Songwriting-Workshop findet vom 13.-17.Februar 2012 im Pophaus der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt. Der Workshop ist  eine Kooperation zwischen dem Projekt pop! der AKM und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/Institut für Popularmusik, unterstützt vom Veranstalterverband Österreich und additiv media.

Es sind noch einige wenige Restplätze für die aktive Workshopteilnahme zu vergeben. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst; daher schnell anmelden !!

Die Workshopklassen werden diesmal geleitet von
* PETER ROBERTS www.PeterRobertsMusic.com
* CHRISTINA ZURBRÜGG www.zurbruegg.cc
* ERNST MOLDEN www.ernstmolden.at
* FLORIAN COJOCARU
www.echopilot.at

Neben der Arbeit in den Klassen finden frei zugängliche Theorievorlesungen zum Thema Songwriting, Textgestaltung und Urheberrecht statt, Vortragende sind u.a. BIRGIT DENK, HARALD HANISCH, HARALD HUBERINGRID WALDINGBRETT und FRANZ GRABENSTEINER, in einer Podiumsdiskussion zum Thema "Musikvideo" diskutieren unter anderem RUDI DOLEZAL, HANNES EDER, NADJA ZINKL und WERNER MÜLLER. Außerhalb der Workshopwoche findet für alle aktiven Teilnehmer ein ergänzender Workshop zum Thema "Musikvermarktung" statt (durchgeführt in Kooperation mit mica music austria).

Informationen zu den Klassenleitern finden sich im WORKSHOP-FOLDER (als pdf zum Download inkl. Anmeldeformular).

-------------------------------------------------------------------------------

Der STUNDENPLAN im Detail (Mo 13. – Fr 17. Februar 2012)

Theorieangebot für passive und aktive Teilnehmer:

Mo, 10.30 – 10.45 Uhr
Eröffnung & Begrüßung

Mo, 10.45 – 12.30 Uhr
Theorie des Songs
Harald Huber (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)
Die Vielfalt der Erfahrungen und Ausdrucksformen  

Referate der Seminarleiter:

Mo, 14.00 – 15.30 Uhr: Florian Cojocaru
Mo, 16.00 – 17.30 Uhr: Ernst Molden
Di, 14.30 – 16.00 Uhr: Christina Zurbrügg
Di, 16.30 – 18.00 Uhr: Peter Roberts
Die Klassenleiter referieren über ihren Zugang und ihre Erfahrung im Songwriting.    

Di 9.30 – 11.00 Uhr
Theorie des Songwritings an Hand von "Greatest Hits"
Harald Hanisch, Songwriter & Produzent
Song-Strukturen, Melodic Outline und Harmonieprogressionen  

Di 11.15 – 12.45 Uhr
Wos sogst du dazua?
Gesungene Gedichte, vertonte Parolen, Bilder der eigenen Befindlichkeit oder Diener der Melodie. Eine Auseinandersetzung zum Thema "Liedtexte" von und mit
Birgit Denk

Mi 17.00 – 18.00 Uhr
Mit Musik Geld verdienen - AKM und austro mechana
Ingrid Waldingbrett, AKM
Franz Grabensteiner, austro mechana
Grundsätzliches zum Thema Urheberrecht und Verwertungsgesellschaften  

Do 16.30 – 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion: See my music! - Das Musikvideo im Zeitalter audiovisueller Online-Konsumation
Es diskutieren unter anderem: Rudi Dolezal (DoRo), Hannes Eder (Universal Music Austria), Nadja Zinkl (goTV), Werner Müller (Fachverband Film & Musik). Moderation: Harald Huber  

Fr 13.00 – 15.00 Uhr
Öffentliche Abschlusspräsentation der Workshop-Ergebnisse


Das Angebot für aktive Teilnehmer:

Die Arbeit in den Workshopklassen für die aktiven Teilnehmer findet am
Di 19.00 – 21.15 Uhr
Mi 9.00 - 21.15 Uhr
Do 9.00 - 21.15 Uhr
Fr 9.00 - 12.30 Uhr statt.

Zusätzliche Module für aktive Teilnehmer: 

Mo 19.00 – 21.30 Uhr
Improvisation
Harald Huber & SchauspielerInnen des  wiener u.r.theater
Songs improvisieren, Kreativitätstechniken, Aufwärmübungen 


Ergänzendes Angebot für aktive Teilnehmer (außerhalb der Workshopwoche):

mica – music austria Workshop: Was mache ich jetzt mit meiner fertigen Produktion? Wie finde ich mein Publikum?

Termin:   8.März 2012, 10.00-16.00 Uhr
Ort:  mica – music austria, Stiftgasse 29, 1070 Wien

Die Teilnahme am mica-Workshop ist kostenlos, eine Anmeldung im Rahmen des pop!-Songwriting-Workshops ist notwendig (der mica-Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen statt). Inhalt:  Anhand eines konkreten Beispiels aus dem pop!-Songwriting Workshop  werden gemeinsam mit den TeilnehmerInnen verschiedene Wege aufgezeigt und nächste Schritte erarbeitet, ein  Publikum für die ausgewählte Produktion zu finden. Dabei werden sowohl die aktuellen Möglichkeiten der digitalen Promotion und Vermarktung aufgezeigt, wie auch seit längerem bestehende Geschäftsmodelle erläutert. Es wird ausreichend Zeit geben, um ausführlich auf Fragen der TeilnehmerInnen einzugehen. Folgende Themen werden behandelt (die Schwerpunkte werden nach Wunsch der TeilnehmerInnen gesetzt): Eigenpromotion (Web 2.0, Pressemappe, etc.), Förderungen, Medien (Online, Radio/TV, Print), Label (Suche bzw. Gründung), Vertrieb/Aggregator, Live/Booking, Verlag, Urheberrecht/Leistungsschutzrecht, übliche Musikvertragsformen. Der Workshop wird von den mica – music austria Fachreferenten Franz Hergovich, Helge Hinteregger und Rainer Praschak geleitet.

 
     
 
© Projekt pop! / Projektpop ist eine Initiative der AKM zur Förderung österreichischer pop!Musik.
  Artware, Spezialist für Business Lösungen im Internet: intranet, extranet, online shop, portal